Auszubildende

Die Lebenswelten und Lebensrealitäten junger Menschen haben sich die letzten Jahre massiv verändert

Wer mit sich selbst im Rei­nen ist, ist laut ver­schie­de­ner Sta­tis­ti­ken deut­lich weni­ger anfäl­lig, eine Sucht­pro­ble­ma­tik zu ent­wi­ckeln, da sie z.B. Umgangs­stra­te­gien mit Stress, Kon­flik­ten, Selbst­be­haup­tung, Abgren­zung, … beherr­schen und in ihrem Wesen gefes­tigt sind.

Wir beleuch­ten das gesun­de Selbst­wert­ge­fühl und zei­gen Mit­tel und Wege auf, die­ses zu stei­gern und ech­tes Selbst­be­wusst­sein zu erlan­gen – was manch­mal deut­lich leich­ter gesagt als getan ist! Denn wer kennt sie nicht, die­se Zeit des Erwach­sen­wer­dens, wenn die gan­ze Welt sich schein­bar gegen jeman­den ver­schwo­ren hat. Die Kunst hier­bei ist, sich davon nicht beein­flus­sen zu las­sen und sich auf sei­nen Selbst­wert und sein Selbst­be­wusst­sein zu besin­nen.

In jedem jungen Menschen schlummert ein ungeheures Potential!

Wir ver­mit­teln den Aus­zu­bil­den­den Wer­te, damit Sie mit sich selbst ins Rei­ne kom­men und zu ihrer urei­ge­nen inne­ren Iden­ti­tät und Stär­ke fin­den; denn die ist vor­han­den, auch wenn es sich für man­chen „Erwach­se­nen“ manch­mal nicht so anfühlt.

Cookie Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Akzeptiere alle Cookies Speichern